Berlin rückt näher

Jetzt ist es bald soweit. ich ziehe um nach Berlin. Eine Wohnung habe ich schon, denn die Firma stellt mir eine sehr großzügige Wohnung in Mitte zur Verfügung. Ich möchte nicht wissen, wieviel sie eigentlich kosten würde. Da ich sie nicht bezahlen muss, kann ich einiges an Geld sparen. Das lege ich mir aber beiseite, denn man weis ja nie wann man mal Geld braucht. Vielleicht baue ich mir in 5 Jahren mein eigenes Haus und brauche eine Anzahlung für den Kredit. Oder mein Auto geht kaputt. Naja sicher ist sicher. Ich muss mein schwer verdientes Geld auch nicht sinnlos hinaus werfen. Das ist einfach nicht meine Art.

Berlin, Bildquellenangabe: Kerstin Schmidt / pixelio.de
In der neuen Wohnung in Berlin bin ich neulich mal hingefahren. Es sieht alles sehr schick aus und das gute ist, sie ist bereits möbliert. ich muss also wirklich nur mein Zeug mitnehmen und gut ist. Das ist echt praktisch. Anscheinend gibt es mehrere, die ab und zu Mal nach Berlin für die Firma ziehen müssen. In meiner Abteilung bin ich aber bisher der Erste und deshalb habe ich noch recht wenig vom dortigen Firmensitz und den Kollegen gehört. Aber ich denke mal, dass dort auch alle sehr nett sind.

Ich werde mir einen Transport hier leihen und damit meinem Krempel nach Berlin fahren. Dort muss ich dann leider alles alleine in mein neues Heim tragen, aber das wird schon gehen. ich nehme ja nicht alles mit, sondern nur Dinge, die ich auch wirklich benötige. Es ist ja nur 1 Jahr.

Mama ist schon ganz traurig und benimmt sich so, als ob es der Weltuntergang ist. ich bin doch nicht aus der Welt und werde auch öfters zu Hause vorbeischauen.

 

Kommentare


Comments are automatically closed after 14 days.