jwerner1950.magnoto.de/mobile


[+] Liste der SEITEN


[+] GESAMTER Inhalt auf Seite: Homepage


[+] MODULE auf Seite: Homepage


Einzelnes Modul

 

21.02.2013 11:17

Nachhilfestunde in Lebensführung

Altersarmut ist ja immer wieder in den politischen Debatten ein Thema. Meine Rente ist auch nicht sehr üppig. Lange habe ich mich zurückgehalten und sehr sparsam gelebt. Aber eigentlich habe ich mein ganzes Leben gearbeitet, um das Leben jetzt etwas genießen zu können. Leider führt kein Weg drum herum, so habe ich mich entschlossen Nachhilfe zu geben. Das macht mir Spaß, ich kann einem Schüler helfen, dass sich sein Noten verbessern, und zudem profitiert er von meinem großen Erfahrungsschatz. Zurzeit habe zwei Schüler zwischen 14 und 16 Jahren.

Damals war das ein stattliches Alter. Mit 16 Jahren übte man schon einen Beruf aus. Heute scheinen mir die Jugendlichen völlig desorientiert. Die beiden Jungen, ich nenne sie mal Philip und Peter, wissen nicht, was sie mal werden wollen. Wissen auch nicht, was sie interessiert, eigentlich wissen sie nicht einmal, wer sie sind. Den ganzen Tag, machen sie das, was ihnen gesagt wird und in ihrer Freizeit zocken sie Computer oder lenken sich im Internet ab. Das Leben scheint mir bei ihnen eine einzige Flucht zu sein: Flucht vor Verantwortung, Flucht vor sich selbst.

Natürlich versuche ich, ihnen zu helfen. Aber das Problem scheint mehr als nur bei ihnen persönlich verankert zu sein. Es ist wie ein gesellschaftliches Krankheit, vielleicht die Krankheit des Überangebots der Möglichkeit. Statt sich dem enormen Druck auszusetzen, die richtige Entscheidung für das Leben zu treffen, wird gar keine Entscheidung getroffen. Doch in Wirklichkeit ist doch die Auswahl gar nicht so groß. Vielleicht vermitteln TV und Presse das, aber eigentlich sind unsere Stärken begrenzt, das, wofür wir brennen, ist sehr speziell.

Den beiden Jungen versuche ich beizubringen, auf ihre eigene Stimme im Herzen zu hören. Dort erfahren sie, was wirklich gut für sie ist.


Login  |  Hier kannst Du Dich neu anmelden

Zur Desktop-Version