jwerner1950.magnoto.de/mobile


[+] Liste der SEITEN


[+] GESAMTER Inhalt auf Seite: Homepage


[+] MODULE auf Seite: Homepage


Einzelnes Modul

 

25.10.2010 15:00

Soziale Netzwerke zum t├Ąglich Nerven!

Schon mit dem Online einkaufen tue ich mich ziemlich schwer, aber als letztens meine Kinder anfingen mit von Facebook zu erzählen, kam ich völlig ins Trudeln. Ich sollte vielleicht wirklich einen Gang zurückschalten, denn das ganze lässt ordentlich die Rübe rauchen! Und was soll dieses soziale Netzwerk eigentlich? Muss ich täglich lesen, was der andere gerade macht. Mein Sohn hat mir einen besonders nervigen Freund gezeigt, der täglich schreibt, was er macht, egal ob er auf dem Klo sitzt oder gerad isst. Als ich meinen Sohn dann fragte, wozu man sich das antuen solle, zuckte er nur mit den Schultern. Wenn man nicht drin sei, dann verpasst man alles, nannte er als Begründung. Komische Sache finde ich. Außerdem hat es für mich überhaupt keinen Zweck, wenn ich mich dort anmelde, schließlich ist keiner meiner Freunde dort aktiv. Meine Frau macht natürlich jeden Trend mit und hat sich gestern dort angemeldet, affig finde ich das, aber meine Meinung interessiert ja eh niemanden!

Ich übe nun ein bisschen das Schreiben an der Tastatur. Leider habe ich in meiner Jugend keinen Schreibmaschinenkurs gemacht, weshalb ich jetzt fürs Schreiben am PC ewig brauche! Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister, nicht wahr?

Zurück zu Facebook: meine Frau hat sich dort nicht nur angemeldet, sondern gleich noch ein Foto von sich hochgeladen, ich dachte ja mich trifft der Schlag! Man hört täglich, dass sich dort irgendwelche Perversen oder Mörder unbemerkt herumtreiben können und so an Informationen gelangen, die man ihnen nie geben würde, wenn man wüsste, dass es sich um solche Leute handelt. Aber meine Frau ist da ein bisschen naiv, ich glaube ich muss ihr da noch ordentlich den Kopf waschen. Ich habe nämlich letztens von einem Fall gehört, der mich erschütterte. Bei Facebook hatte ein 15 jähriges Mädchen geschrieben, dass sie allein zu Hause wäre und nun auf ein Konzert ginge. In der Zeit sind Einbrecher in ihr Haus gestiegen und haben es komplett leer geräumt, erschreckend oder?

Aber solche Einzelfälle werden natürlich als "normal" abgetan und gehen in dem Medienfluss unter. Ich weiß schon, warum ich mich dort nicht anmelde!


Login  |  Hier kannst Du Dich neu anmelden

Zur Desktop-Version